Weiterbildung: Fasten und Ernährung

Heilfasten ist ein jahrtausendaltes Heilmittel. Es ist bemerkenswert ungefährlich und hat doch eine große Tiefenwirkung. In Naturvölkern gehörte das Fasten zum natürlichen Lebensrhythmus. Der wissenschaftliche Nachweis der heilsamen Wirkung des Fastens ist schon lange erbracht.

Schon Hippokrates sagte: "Heile ein kleines Weh eher durch Fasten als durch Arznei."

Es ist eine Ordnungs- und Regulationstherapie und ist ein starker Appell an die Selbstheilungskräfte des Körpers. Jeder von uns hat einen inneren Arzt in sich, den es zu stärken gilt. Fasten ist eine der besten Möglichkeiten dazu.


Einzehlheiten: Diese Weiterbildung richtet sich an alle am Thema Interessierte, die für sich selbst Kenntnisse vertiefen und Erfahrungen sammeln wollen.
Ganz besonders eignet sie sich für diejenigen, die selbst Fastengruppen oder Basische Wochen in Gemeinden, VHS anbieten.  Es wird ebenso Beratungskompetenz vermittelt.

Die Referenten geben Erfahrungen in Fastenwanderungen, der Gesundheits- und Ernährungsberatung und Durchführung von Kursen von über 30 Jahre weiter.

Die Teilnahme an einer Fastenwanderwoche des Gesundheitshauses zu einem beliebigen Zeitpunkt gehört als Praktikum zu dieser Weiterbildung.

 

Termine in 2020:

Modul I: 14.-17. Mai (Donnerstag bis Sonntag)
Modul II: 10.-13. September (Donnerstag bis Sonntag)
Beginn: 9.30 h, Schluss: 14.30 h

 

Wegen Teilnehmerbeschränkung von max. 16 Personen empfiehlt sich frühzeitige Anmeldung. Die Hälfte der Plätze ist bereits ein Jahr vorher vergeben.

 

Kosten: 350 € pro Modul

 

Ort: Ganzheitliches Gesundheitshaus, Oberweg 55, 35041 Marburg-Wehrda.

 

Zu beiden Modulen gehören eine basische Mahlzeit, Frühsport (Dehnungsübungen, Faszientraining) und eine Wanderung.

Modul I

  • Ganzheitliche Sicht auf Krankheit und Gesundheit
  • Wertvoll Prinzip: Lebensstil- und Ordnungsprinzip
  • Bedeutung des Fastens: Früher und Heute
  • Verschiedene Formen des Fastens für Prävention und Heilung
  • Entgiftung und Entschlackung - mit verschiedenen Möglichkeiten
  • Heilsame Entgiftungs- und Entschlackungskräuter
  • Ernährungslehre: Vollwertige vegetarische Ernährung
  • Natürliche Heilmittel
  • Kautraining
  • Fastenverpflegung
  • Impressionen aus der Kräuterkunde
  • Die seelischen und spirituellen Komponente des Fastens - Dr. Dietmar Pfennighaus
  • Vortrag von Gastreferenten:
     Carmen Schuhmacher, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, GGE Lahnstein
    Andrea Wöllenstein, Pfarrerin, in Körperarbeit ausgebildet (Tanz, Bewegungs- und Entspannungstechniken)

Modul II

  • Fastenkrisen
  • Übungen zur inneren Einkehr und Ruhe
  • Darmgesundheit
  • Darmsanierung
  • Kautraining
  • Fastenbrechen
  • Durchhaltestrategien
  • Ernährungsaufbau nach dem Fasten
  • Gruppenleitung
  • Wie plane und organisiere ich Fastenwanderungen?
  • Vorträge von Gastreferenten:
    Der Naturarzt Dr. Werner sowie die Heilpraktikerin Ulrike Hinterberger vermitteln viel Wissen und Erfahrung über Fasten, Ernährung und den Darm.

Für eine Übernachtung empfehlen wir das ansprechende Gästehaus Sonneck in der Nachbarschaft. Hier klicken.