Unser Atem als Weg zur Ganzheitlichkeit


Der Atem ist unser Lebenselexier, er ist Quelle unserer Kraft, Vitalität und Lebensfreude.
In meiner Arbeit geht es darum diese oft verschüttete Quelle freizulegen und zu entwickeln.
Es ist ein Weg uns aus dem Korsett von Verspannung und Erschlaffung zu befreien, hin zu
einem gelösten „bei mir selber sein".


Der Atem bildet den Menschen in seiner Ganzheit ab. Er ist mit Körper, Seele, und Geist (Odem) zugleich eine untrennbare Einheit. Der Atem weist ganz besonders auf unsere Ganzheitlichkeit hin und ist gewissermaßen das Organ der Ganzheitlichkeit.
Ein organischer, freischwingender Atem schafft Balance und Leichtigkeit, die Seele bekommt Raum und der Leib wird zu unserem Zuhause. Dabei treten wir in Beziehung zu einer inneren Ordnung und Ganzheit die trägt und Vertrauen schafft. Dies ist der Ausgangspunkt für neue Lebensbewegung, Heilungs- und Reifungsprozesse.


„Ich lerne zu atmen,
ich ordne mich ein,
ich erfülle mein Maß."
(Albert Camus)

 

Kursleiter: Ottmar Göller

  •  Diplomsoziologie mit Schwerpunkt auf Sozialpsychologie
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Ausbildung zum Atemtherapeuten
  • Eigene Praxis für Atemtherapie in Marburg

 

Termine

23.10.2019   19:30 Uhr             Vortrag (kostenfrei und ohne Anmeldung)

23.11.2019   10:00-17:00 Uhr   Seminar

 

Kosten

60 € - kann vor Ort bezahlt werden