Kräuterführungen mit heimischen Heil- und Wildkräutern im Hoffnungsgarten

 

Hier finden Sie eine Terminübersicht im Hoffnungsgarten am Oberweg, für nähere Erläuterungen unter der Verlinkung "mehr".

 

Kräuterführungen zu speziellen Themen:

 

Termine 2019

So. 07.04. 15-16.30h   " Ach Du grüne Neune" Mineralstoffreiche Frühlingskräuter mehr


So. 07.07.
  15-18h         Ganzheitliche Frauen-Heilkräuterkunde  mehr

 

So. 01.09.  15-17h           Die Heilkraft der Bitterstoffe - Ansetzen eines Schwedenbitters mehr

 


Der Kräutergarten ist immer einen Besuch wert.

Neu: Schnuppertag zur Weiterbildung Heilpflanzenkunde

So. 28.10.2018  10-17 Uhr Kräutervorräte sammeln und anlegen

So. 16.06.2019  10-17 Uhr Entgiftungs-und Entschlackungskräuter, Darmsanierung

Do. 03.10.2019 10-17 Uhr Pflanzliche Herbstschätze

Für alle Interessierten, insbesondere der Weiterbildung in Phytotherapie (Heilpflanzenkunde)

Inhalt:

  • Überblick über die Weiterbildung
  • Kräuterführung
  • Grünes-Wildkräuter-Mittagessen
  • Ein praktischer Teil

Die Seminargebühren für den Schnuppertag betragen 90 Euro

 

Außerdem biete ich Ihnen für Geburtstagsevents, Frauenfrühstücke oder als Geschenk spezielle Kräuterführungen an, circa 2-4 Stunden mit und ohne Kräuterkostproben.

Mindesteilnehmerzahl: 7 Personen. 

Stellen Sie sich einmal vor, dass manches, was Sie für Gesundheit brauchen, auf den Wiesen ganz in Ihrer Nähe wächst. Es will von Ihnen entdeckt werden.

 

Es ist noch nicht lange her, dass es in jedem Dorf eine Kräuterfrau gab, die um die heilenden Wirkungen der Wildkräuter wusste. Waren Kräuter doch die einzigen Heilmittel, die es damals gab. Von Generation zu Generation wurde dieses Wissen weitergegeben. Die Kräuterfrauen wussten noch, wie Salben, Tees, Tinkturen und allerlei Mittelchen hergestellt werden konnten.

Oft sammelten sie nur, was um ihr Haus herum wuchs und heilten damit. Das waren meistens nur neun Kräuter.

Gerade heute in unserer schnelllebigen und gesundheitsgefährdeten Zeit können uns diese grünen Helfer lebenswichtige Mineralstoffe, Spurenelemente und Enzyme bieten, die wir dringend benötigen.

Das Sammeln heilender Pflanzen ist eine der schönsten Tätigkeiten, die wir uns vorstellen können, denn schon beim Sammeln können wir die heilende Kraft der Pflanzen spüren.

Der Kräutergarten, den ich um unser Haus in Cyriaxweimar in den letzten Jahren angelegt habe, wird nun auf den Hebronberg ziehen - auf ein Gelände, das dazu im Herbst neu angelegt wird.

Im nächsten Frühjahr wird dann der Wild- und Heilkräutergarten erblühen. Sie sind dort zum Kennenlernen unserer grünen Freunde eingeladen. Danach probieren wir Leckeres aus der Wildkräuterküche. Sie bekommen die Rezepte direkt mit und gleichzeitig Tipps über eine gesunde Ernährung. Mein Ziel ist es, dass Sie einige wenige Kräuter gleich in Ihrem Alltag praktisch anwenden können.

Ihre Ruth Pfennighaus