Basische Ernährung

Unser Körper ist häufig durch unsere Lebens- und Ernährungsweise übersäuert. Dies ist mit einfachen Mitteln zu verändern, damit Sie sich wohler fühlen.

Basische Ernährungswochen

Unser Körper ist immer bestrebt das Gleichgewicht zwischen Basen und Säuren zu halten - angesichts der heutigen Lebens- und Ernährungsweise ein schwieriges Unterfangen. 

Oftmals kommt es zu einer Übersäuerung des Körpers. In der basischen Woche versuchen wir die Auslöser der Übersäuerung zu beseitigen und durch einen ganzheitlichen Lebensstil wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

 

In einer basischen Woche versuchen wir die Auslöser der Übersäuerung zu beseitigen. Mit einfacher basischer Kost und Bewegung kommen Sie wieder in Ihr gutes Gleichgewicht.

Sie erhalten viele Informationen sowie praktische Anregungen und Tipps zu einem ganzheitlichen Lebensstil. Wir streifen für eine kurze Zeit täglich durch den Wald  - dies unterstützt das Entschlacken sehr. Bei einer Stunde "Waldbaden" mit Spaziergang, Singen und Bewegung atmen wir tief und haben ein wunderbares Naturerlebnis.

Diese Zeit können Sie als beste präventive Gesundheitswoche ansehen.

 

Die Basische Woche in Stichpunkten:

  • Wir bereiten und essen eine leichte, gesunde Mahlzeit
  • Natürliche Heilmittel für den Alltag
  • Praktische Tipps zur vollwertigen Ernährungsumstellung
  • Heilwirkung von Kräutern
  • "Waldbaden" (gute Stunde Spaziergang mit Singen und bewegen) in schöner Umgebung
  • Vieles mehr aus der Schatzkiste eines ganzheitlichen Lebensstils

 

Termine jeweils Montag bis Freitag

27. - 31.01.2020   9.30 - 13.00 Uhr
16. - 20.11.2020   9.30 - 13.00 Uhr

Ebendso biete ich Ihnen eine persönliche Ernährungs- und Gesundheitsberatung an. Einzeltermine nach Vereinbarung.

Für auswärtige Übernachtungsgäste

Im Haus Sonneck (400 Meter vom Ge-Haus entfernt) finden Sie schöne Übernachtungsmöglichkeiten. Dort ist auch eine schöne Teeküche mit Kochmöglichkeiten.

 

Oder

 

Pension Helga Staffel

Einfache nette Zimmer, Unter den Eichen 11, Marburg-Wehrda

06421/81932

 

 

Die Kursgebühren betragen für die gesamte Woche mit Materialien und kleinem basischen Imbiss 150 €, ab Herbst 2020 160 €.