Sie suchen eine erfüllende Leitungsaufgabe - und lassen sich von der Vision des Gesundheitshauses begeistern?

Weshalb suchen wir eine neue Leitung für das Gesundheitshaus?

Dietmar und Ruth Pfennighaus haben 1987 begonnen, Gesundheitsseminare im christlichen Kontext durchzuführen, 2016 das Gesundheitshaus  gegründet und es seitdem inhaltlich und organisatorisch weiterentwickelt. In dieser Zeit hat sich die Bedeutung dieser Vision sehr bestätigt. Es wird mit Begeisterung von Menschen in Anspruch genommen, die ganzheitlich Hilfe in gesundheitlichen Herausforderungen oder entsprechende Weiterbildungen erfahren.

 

Die beiden im Alter von 61 und 60 Jahren möchten noch möglichst lange durch Weiterbildungen, Seminare, Beratung und Publikationen die Arbeit inhaltlich voranbringen. Dafür möchten Sie unbedingt die organisatorische Leitung und Verantwortung für das Gesundheitshaus nach fünf Jahren im April 2021 komplett abgeben. Der Einstieg wäre auch eher – im Grunde ab sofort - möglich.

 

Der Umfang der Aufgabe beläuft sich auf etwa 15 Wochenstunden und kann später – sofern gewünscht – im Laufe der nächsten Wachstumsschritte erhöht werden.

 

 



Was erwartet die neue Leitungspersönlichkeit?

 - eine erfüllende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem Gesundheitshaus, in dem Menschen in einzigartiger Weise Unterstützung erfahren und so etwas Außergewöhnliches geschaffen ist und weiterentwickelt werden kann

- ein besonders wertschätzendes Miteinander und eine geistliche Atmosphäre an einem besonderen Ort mit einer langen Geschichte christlichen Dienstes

- viel Entfaltungsmöglichkeiten, um frei von institutionellen Vorgaben die Arbeit gestalten zu können und Wachstum zu ermöglichen

- große Flexibilität bezüglich des Arbeitsumfangs und der Arbeitszeiten

- wertvolle Anregungen für einen gesundheitsbewussten Lebensstil und die Stärkung der Beziehung zu Gott, anderen Menschen und sich selbst.

 

Übrigens sind wir auch offen für Personen, die bereits berentet und auf der Suche nach einer Tätigkeit sind, der sie mit Leidenschaft nachgehen können.

 

Wenn das Ihre Aufgabe ist, sollten Sie folgendes mitbringen:

 

- Begeisterungsfähigkeit für das Anliegen des Gesundheitshauses

 

- die Bereitschaft, nach Marburg zu kommen, sich auf Erfahrungen im Vertrauen auf Gott einzulassen und anstehende Aufgaben anzupacken 

 

- die Fähigkeit, selbständig arbeiten zu können, zu organisieren und zu koordinieren, studentische Hilfskräfte anzuleiten und mit den üblichen Computeranwendungen vertraut zu sein

 

 

Zum Thema Finanzen: Allein aus dem Lohn für die 15 Wochenstunden lassen sich in diesem gemeinnützigen Projekt Lebensunterhalt und Altersvorsorge nicht bestreiten. Wenn gewünscht wäre eine Kombination mit einer freiberuflichen Tätigkeit - z.B. einer Beratungstätigkeit - denkbar.