Ein (halbes) Jahr für Weiterbildung und persönliche Stärkung

Sie wollen sich eine Auszeit nehmen, um für den weiteren Lebensweg gestärkt zu sein?

In einigen Monaten auf dem Hebronberg geschieht erstaunlich viel Erneuerndes und

Belebendes. Sie können sich selbst viel Gutes tun und zugleich eine Weiterbildung in Gesundheitsberatung (inklusive Systemischer Beratung) absolvieren.

 

 

Die Zeit wird Ihnen Folgendes ermöglichen:

 

·  Den Genuss eines gesunden Lebensstils entdecken

 

·  Das Miteinander in einem kleinen Team, dass sehr auf heilsame Werte im Umgang miteinander achtet

 

·  Ein ressourcenorientiertes, ganzheitliches Verständnis von Gesundheit gewinnen und gesundheitliche Herausforderungen besser bewältigen

 

·  Mitgestalten an einer Vision, all die Möglichkeiten für Gesundheit, geistliches Wachstum und seelische Stabilität miteinander zu verknüpfen Seelische Stärkung für mehr Leichtigkeit

 

·  In der Liebe zu Gott, dem Nächsten und sich selbst zu wachsen

 

·  Erholung von manchen Anforderungen des ach so beschleunigten Arbeitsalltags

 

·  Kompetenz, um danach – wenn gewünscht - selbständig in der Beratung tätig zu sein

 

Wenn Sie diese Punkte (zumeist) ansprechen, sollten Sie überlegen, ob Sie – in Übereinstimmung mit Ihrer familiären Situation - darauf zugehen wollen.  

 

Das Praktikum ist zunächst für ein halbes Jahr angelegt, kann aber - wenn es für beide Seiten passt - auf ein Jahr verlängert werden.

Für den Einstieg ab Januar 2021 gibt es bereits Interessent*innen. Der nächste Praktikumsbeginn ist dann August 2021.

 

Annäherung:

Wenn Sie das anspricht, können Sie uns eine E-Mail schreiben, in der Sie uns etwas zu sich und dem persönlichen Hintergründen Ihres Interesses mitteilen.

Uns ist es sehr wichtig, dass es für Sie und für uns auch passt. Natürlich können Sie erstmal einen Seminartag besuchen um uns kennenzulernen. Darüber hinaus ist es zur Entscheidungsfindung notwendig, dass Sie mal einen vier-bis fünftägigen Kurs begleiten und uns in dieser Zeit in den vielfältigen Aufgaben zur Hand gehen. Natürlich bekommen Sie dann auch ein Gefühl, ob das, was Sie bei uns lernen und erfahren können, tatsächlich Ihren Vorstellungen entspricht.

 

 

Wollen Sie sich auf folgende Einstellungen einlassen, auf die sich unser Unterwegssein gründet?  

 Ein gesunder Lebensstil kann Spaß machen und erhöht die Lebensqualität

  •  Wir können lernen, uns gesünder zu fühlen als es mit der Konzentration auf mögliche Defizite üblicherweise der Fall ist. Wenn wir unsere Selbstheilungskräfte besser kennenlernen und nutzen, haben wir viel für unsere Gesundheit gewonnen.
  • Leben ist Wachstum und Veränderung. Die tägliche Erneuerung unseres inneren Menschen, die Gott bewirken will, bedarf unserer Ausrichtung. 
  • Es ist mit einfachen Mitteln möglich, die unerledigten Aufgaben unserer Seele zu erkennen und anzupacken.
  • Nachhaltige Veränderungsschritte in Einstellungen und dem Lebensstill sind eher möglich, wenn wir - so wie es mit der beschriebenen Zeit angeboten wird - kontinuierlich Anstöße erhalten und das momentane Lebensumfeld dem Neuen nicht im Wege steht.

 

Zugangsvoraussetzungen: Alter zwischen 22 und 70 Jahren

Sie sollten Freude daran haben, sich in vielfältige Tätigkeiten einzuarbeiten, z.B. die Zubereitung vollwertigen Essens, Bürotätigkeit, Gartenarbeit u.v.m.   

 

Ort: Das Gesundheitshaus liegt auf dem Hebronberg in Marburg – eine interessante Stadt mit einer eindrucksvollen Geschichte. Dieser Ort hat seit 1908 ein geistlich-diakonisches Gepräge.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung haben, sind aber bei der Zimmersuche gerne behilflich.

 

Struktur: Die Weiterbildungskurse stehen kostenfrei zur Verfügung. Es wird die Bereitschaft für eine vielfältige Tätigkeit von mind. 8 Arbeitsstunden wöchentlich mit flexiblen Zeiten erwartet. Es würden demnach etwa 5 Kurstage und 5 ganze Arbeitstage pro Monat anfallen. Bei Bedarf wäre es demzufolge möglich, zusätzlich einem Minijob an anderer Stelle nachzugehen. Im unmittelbaren Umfeld ist dafür mit Möglichkeiten zu rechnen.  Wir essen einmal in der Woche als Team zusammen, zu dem jeder etwas mitbringt. Wir arbeiten in der Regel vormittags. Gerade am Anfang wäre es daher wichtig, dass Sie vormittags Zeit haben, bis Sie gut eingearbeitet sind und selbständig Aufgaben nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten erledigen können.

 

Hinweis: Wir können leider keine dauerhafte Begleitung anbieten. Die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten und sich auf vielfältige Aufgaben einzulassen ist für unsere Arbeit wichtig. Denn wie Sie sich sicherlich vorstellen können, gibt es allerlei Aufgaben, die erledigt werden wollen. Von Unkraut jäten in unserem schönen Hoffnungsgarten bis zur Betreuung der Teilnehmenden sowie die Unterstützung von Seminaren ist alles dabei.

Die Weiterbildungsakademie

Sie können in sehr unterschiedliche Kurse hineinschnuppern.

Block A: Körperliches (24 Kurstage)

Tage
 Heilpflanzenkunde  10
Fasten und Ernährung   8
Einführung Ätherische Öle   1
Wahlkurse zu den genannten Themen  5

 

Block B: Seelisches/Beziehungen/ Zusammenschau (26 Kurstage) Tage
Systemische Beratung (Einführungs-, Grund- und Vertiefungskurs)  17
Ganzheitliche Gesundheit   3
Wahlkurse, z.B.  Kommunikation Paarberatung   Achtsamkeit / Spiritualität   Abschiede und Umbrüche